Mysteryville

Mysteryville

Auf der Suche nach den verschwundenen Katzen

Mysteryville schickt den Spieler in ein mysteriöses Dorf. Als investigative Reporterin macht man sich in dem Wimmelbild-Spiel auf die Suche nach verschwundenen Katzen. Ganze Beschreibung lesen

Gut
7

Mysteryville schickt den Spieler in ein mysteriöses Dorf. Als investigative Reporterin macht man sich in dem Wimmelbild-Spiel auf die Suche nach verschwundenen Katzen.

Reporterin Laura will eigentlich nur eine Reportage über den Ort Mysteryville schreiben. Doch bei ihren Recherchen erfährt die Journalistin, dass alle Katzen des Dorfes verschwunden sind. Laura macht sich auf die Suche und ist dabei auf die Hilfe der merkwürdigen Bewohner angewiesen. Um Antworten zu erhalten, muss der Spieler an den unterschiedliche Schauplätzen jeweils eine Reihe von Rätseln lösen. Unter Zeitdruck muss man bestimmte Gegenstände finden oder Unterschiede zwischen zwei Bildern entdecken. Nur wer ein Rätsel löst, darf zum nächsten Spielort weiterziehen und kommt so der Lösung des Mysteriums einen Schritt näher.

FazitMysteryville unterhält mit einer ansprechenden Grafik und den immer schwieriger werdenden Aufgaben. Wer gerne Bilderrätsel in der Zeitung löst, wird an dem Spiel seinen Spaß haben.

— Nutzer-Kommentare — zu Mysteryville

  • unfame

    von unfame

    "Super Game"

    Das ist ein Super-Spiel zum Zeitvertreib. Hab es desöfteren mit meiner Freundin gespielt. Abends aufm Laptop im Bett, ma... Mehr.

    Getestet am 15. Juli 2009